GFFT-Insights: People-Centric Security „Zero Trust“


Datum und Uhrzeit: 15.04.2021 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Zielgruppe: Sicherheits-, Awareness- & IT-Risikoverantwortliche
Schwerpunkt: Zero Trust

Durch die Einführung von Mobile und Cloud können wir keine netzwerkumfangsorientierte Sicht auf die Sicherheit mehr haben. Stattdessen müssen wir den Zugriff für die verschiedenen Benutzer (Mitarbeiter, Partner, Auftragnehmer usw.) unabhängig von ihrem Standort, Gerät oder Netzwerk sicher aktivieren. Wenn es darum geht, eine Zero Trust-Sicherheitsarchitektur zu erreichen, gibt es kein Patentrezept, aber das Identitäts- und Zugriffsmanagement ist die Kerntechnologie, mit der Unternehmen auf ihren Zero Trust-Reisen beginnen sollten.

Einwahldaten anfordern: Per E-Mail

Agenda

15.30 – 15.45 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Experten

Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT

15.45 – 16.00 Uhr

Zero Trust in der Praxis

Sascha Dubbel, Sr. Sales Engineer, Identity Protection & Zero Trust, CrowdStrike

Markus Grüneberg, IT Security & Data Privacy Advisor bei Proofpoint

Götz Walecki, Senior Manager Solutions Engineering bei Okta

 

16.00 -16.20 Uhr

Best Practice Bericht

Sascha Kaltsios, Head of Digital Workplace,  Hannover Rück

 

16.20 – 17.15 Uhr

Security Talk mit Impulsumfragen & Diskussion

Frank Ackermann, Information Security Framework & Governance Lead IS Assurance, Deutsche Börse
Sascha Kaltsios, Head of Digital Workplace, Hannover Rück
Manuel Steinshorn, IT-Sicherheitsbeauftragter, Bausparkasse Schwäbisch Hall

Moderation: Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT 

17.15-17.30 Uhr

Next Steps

Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT